Angebote zu "Oral" (4 Treffer)

ORAL B PROTHESENBUERSTE
2,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

ORAL B Prothesen Bürste - 1 St Zahnbürste

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Vitis® implant sulcular Zahnbürste
4,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

VITIS implant Sulcus Spezielle Zahnbürste für Implantat- und Spangenträger zweireihige Zahnbürste für bessere Zugänglichkeit besonders geeignet für die Reinigung von Implantaten und Prothesen (Kronen, Brücken und Overlays) zweireihige Anordnung der Tynex-Borsten entfernt effektiv den bakteriellen Zahnbelag (oraler Biofilm) vom Zahnfleischrand

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Vitis® implant monotip Zahnbürste
4,99 €
Rabatt
3,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Die VITIS® implant Monotip Zahnbürste wurde speziell für die Entfernung von bakterieller Plaque (oraler Biofilm) in sehr kleinen Zwischenräumen entwickelt. Diese finden sich zum Beispiel in Prothesen in Form von Stangen, Schrauben und sonstigem Zubehör. Hier ist präzises Reinigen unumgänglich. Die VITIS® implant Monotip hat einen schmalen Bürstenkopf. Die Tynex® Borsten sind in einem kompakten Büschel angeordnet. Die weichen Borsten entfernen den bakteriellen Zahnbelag (oralen Biofilm), ohne die Mundhöhle zu verletzen. Das ergonomische Design und die ´Anti-Rutsch´ Rillen des Griffes erleichtern die Benutzung der Bürste. Der Bürstenkopf kann gebogen werden, um das Reinigen der Mundhöhle zu gewährleisten. Anwendungsgebiete Die VITIS® implant Monotip Zahnbürste wurde speziell für die Entfernung von bakterieller Plaque (oraler Biofilm) in sehr kleinen Zwischenräumen entwickelt. Diese finden sich zum Beispiel in Prothesen in Form von Stangen, Schrauben und sonstigem Zubehör. Hier ist präzises Reinigen unumgänglich. Die VITIS® implant Monotip Zahnbürste eignet sich ebenso für Träger von Implantaten und sonstigen orthodontischen Apparaturen. Anwendung Putzen Sie dreimal pro Tag (nach jedem Essen) Ihre Zähne. Am besten in kreisförmigen Schlägen vom Zahnfleisch in Richtung der Zähne. Die VITIS® implant Monotip ist ohne Zahnpasta zu verwenden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Chlorhexamed® Fluid 0,1 %
10,50 €
Rabatt
6,91 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Indikation/Anwendung Das Präparat ist ein antibakterielles Mund- und Rachenantiseptikum. Das Arzneimittel wird angewendet: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum. Als vorübergehende unterstützende Therapie zur mechanischen Reinigung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Überschreiten sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Zahnarzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Verwenden Sie zweimal täglich, am besten morgens und abends (nach Mahlzeiten und Zähneputzen), 15 ml Lösung. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann! Eine längere Anwendung des Präparates sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt/Zahnarzt erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Beenden sie die Anwendung des Präparates falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten, können Sie das Präparat durch Spülen mit Wasser entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang müssen diese mit reichlich Wasser ausgespült werden. Sollten Kinder die Lösung in größeren Mengen verschluckt haben, ziehen sie einen Arzt zur weiteren Behandlung zu Rate. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort. Wenn Sie die Anwendung unterbrechen oder abbrechen, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Art und Weise Die Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung des Präparates geputzt werden, wobei anschließend an das Putzen die Mundhöhle gründlich ausgespült werden muss. Die Lösung ist gebrauchsfertig und daher unverdünnt anzuwenden. Die Mundhöhle wird eine Minute lang gründlich mit der Lösung gespült. Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Nicht schlucken und nicht nachspülen. Versehentliches Verschlucken ist unschädlich. Bei bakteriell bedingten Entzündungen der Mundschleimhaut im Sinne einer Prothesenstomatitis: Die Prothese mit handelsüblichem Prothesenreiniger reinigen, dann 5 Minuten in die Lösung legen; zusätzlich Mundhöhle, wie oben beschrieben, spülen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle In seltenen Fällen ( Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen auf. In Einzelfällen wurden auch schwerwiegende allergische Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie nach lokaler Anwendung von Chlorhexidin beschrieben. Beenden sie die Anwendung des Präprates und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker, wenn folgende Symptome auftreten: Ausschlag, Schwellungen der Lippen, Zunge, Hals oder Gesicht oder bei schwerer Atmung, da diese Symptome ein Anzeichen für eine schwerwiegende allergische Reaktion sein können. In seltenen Fällen ( In sehr seltenen Fällen ( In sehr seltenen Fällen ( Bei oraler Anwendung reversible Verfärbungen von Zahnhartgeweben, Restaurationen und Zungenpapillen (Haarzunge). Es kann zu bräunlicher Verfärbung der Zähne kommen. Durch einen reduzierten Konsum von Tee, Kaffee oder Rotwein kann diesen Erscheinungen vorgebeugt werden. Wundheilungsstörungen sind möglich. Bei Beginn der Behandlung kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es können außerdem auftreten: Beeinträchtigung des Geschmacksempfindens oder ein Taubheitsgefühl der Zunge; diese Nebenwirkungen verschwinden von selbst, wenn das Präparat abgesetzt wird. Sollten die Symptome nach Beendigung der Therapie weiterhin anhalten, sollte ein Arzt oder Apotheker hinzugezogen werden. Hinweis: Eventuelle Verfärbungen von Zähnen, Füllungen und Zahnersatz können Sie weitgehend

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot